Zufällig vegane Chocolate Chip Cookies

IMG_2662

Ich habe diesen Blog zwar reichlich unkreativ „americanbaking“ genannt, aber wenn ich ganz ehrlich bin, besteht dieser Blog eigentlich nur aus Brownies und Chocolate Chip Cookies. Hier also ein weiteres Rezept für Chocolate Chip Cookies. Dieses Mal genial vegan.

Obwohl ich im Epizentrum des Veganismus in Neukölln lebe, bin ich noch nicht vegan und habe daher bisher auch noch gar keine veganen Rezepte gepostet. Ich bin allerdings großer Fan von guten Chocolate Chip Cookies und als ich ein Rezept für „geniale“ Chocolate Chip Cookies bei Food52 gesehen habe, war ich fasziniert. Seitdem habe ich diese Cookies schon unzählige Male gemacht und bin total begeistert von der im Mund schmelzenden Textur und dem sensationellem karamelligem Geschmack. Die Cookies sind mein Standard Geburtstagsgeschenk geworden und Leute fassen nicht, dass sie auch noch vegan sind. Den Teig kann man auch ohne zu große Bedenken roh essen, da keine Eier drin sind. (Zu Bedenken könnte lediglich die Menge an Öl und Zucker geben… aber das sind halt Cookies)

Geheimnis der Cookies ist unter anderem, dass sie sehr lange ruhen vor dem Backen (24 Stunden).  Das ist auch der Nachteil, da man sie nicht mitten in der Nacht spontan procrastibaken kann. Dafür sind die anderen Cookie Rezepte auf dem Blog gut geeignet. Hier jetzt also das Rezept für vegane Chocolate Chip Cookies.

IMG_2713

Trockene Zutaten werden separat gemischt

IMG_2712

Am Mischen des Zuckers, Melasse, Öl und Wasser

IMG_2655Leckeres Öl-Wasser-Zucker Gemisch (sieht jetzt auf einem Foto nicht so sensationell aus)

 

IMG_2659

Wunderschöne Keksteigbälle

IMG_2676

Gebackene Kekse (auf einem anderen Blech als die auf dem blauen Untergrund)

Ovenly’s Vegane Chocolate Chip Cookies (gesehen bei Food52)

Zutaten

  • 250gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3/4 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 200 gr dunkle Schokolade, in kleine Stücke geschnitten
  • 200 gr Zucker
  • 1 EL Melasse (oder Zuckerrübensirup)
  • 120 ml neutrales Öl zum Backen (zum Beispiel Rapsöl oder Gemüseöl)
  • 60 ml Wasser
  1. In einer mittelgroßen Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron, Salz mischen. Die kleingehackte Schokolade unterheben.
  2. In einer großen Schüssel den Zucker mit der Melasse, dem Öl und dem Wasser mischen. Das Zucker-Öl-Wasser Gemisch auf hoher Umdrehung ca. 2-5 Minuten cremig schlagen. Der Zucker sollte anfangen sich aufzulösen.
  3. Die Mehlmischung locker in die nassen Zutaten mischen. Nur so lange mischen, bis der Teig gerade kombiniert ist. Nicht übermischen, sonst passieren chemische Dinge mit Gluten
  4. Den Teig abdecken und mindestens 12 Stunden (am besten 24 Stunden) in den Kühlschrank tun. Dieser Schritt darf nicht überschritten werden.
  5. Den Ofen auf 170 C vorheizen.
  6. Den Teig mit einem Eiskugelportionierer oder großem Cookie Scoop in Teigbälle formen (Durchmesser 4-5cm). Die Teigbällchen kann man nochmal 10 Minuten in das Gefrierfach tun, damit der Teig die Form behält, aber das ist nicht zwingend erforderlich.
  7. Die Cookies ca. 12-13 backen bis der Rand goldgelb ist. Die Cookies sind idealerweise in der Mitte noch etwas weich. Die Cookies komplett abkühlen lassen und dann vom Backblech entfernen.

English Version

Ovenly’s Secretly Vegan Chocolate Chip Cookies

  • 2 cups flour
  • 1 teaspoon baking powder
  • 3/4 teaspoon baking soda
  • 1/2 teaspoon salt
  • 1 cup dark chocolate chips
  • 1 cup sugar
  • 1 tablespoon molasses
  • 1/2 cup neutral oil (like canola or rape seed)
  • 1/4 cup water.
  1. Mix flour, baking powder, baking soda and salt in a medium-sized bowl. Add chocolate chips to dry ingredients.
  2. In another big bowl mix sugar, molasses, oil and water in a bowl with a whisk and beat 2-4 minutes until the sugar starts being incorporated.
  3. Add flour-mixture to the dry ingredients. Stir just until combined.
  4. Put dough in refrigerator for at least 12 hours (best 24 hours). This is an important step. Do not skip it.
  5. Preheat oven to 350F
  6. Shape cookies into 2 inch balls using an ice cream or cookie scoop. You can freeze the cookie dough balls for ca. 10 minutes but I did not find this step necessary.
  7. Bake for 12-13 minutes until edges are golden. Do not overbake.
  8. Let cookies cool completely before removing from the tray.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s