Pumpkin Pie (Kürbis Pie)

IMG_2488Der beliebteste Eintrag bei weitem auf diesem Blog ist mein „Rezept“ für Kürbismus als Ersatz für amerikanischen Kürbis in Dosen. Das wichtigste amerikanische Kürbisrezept habe ich aber noch nicht gepostet.

Thanksgiving ohne Pumpkin Pie ist ziemlich unvorstellbar, aber auch sonst ist ein Pumpkin Pie ein leckerer Herbstnachtisch (oder in egal welcher Jahreszeit, wenn man das Kürbispüree eingefroren hat). Ich habe dieses Rezept das erste Mal für kanadisches Thanksgiving in Rom gemacht und da ich in Italien nur Butternut Kürbisse finden konnte, habe ich es mit eingekochtem Butternut-Kürbis gemacht (den muss man allerdings vor dem Einkochen schälen, dafür zerfällt der ziemlich stark beim Kochen).

Weil ich den Pie am Morgen nach meiner Geburtstagsfeier gemacht habe und es mir etwas aufwändig erschien „richtige Pie-Kruste“ mit Butter und Ausrollen zu machen (was ich immer noch nicht so richtig gut kann auch wenn alle Blogs immer schreiben wie einfach das sei…), habe ich die einfache „No-Roll-Pie Crust“ von meiner Tante gemacht. Meine Pie-Form ist etwas kleiner als für das Rezept vorgesehen und es hat nicht die ganze Kürbismischung reingepasst, also habe ich den Rest in Muffinforms gekippt und so gegessen. Bei einer Form mit ca. 22cm Durchmesser sollte es das Problem aber nicht geben. 

Schritt 1) Diese Pie Crust machen (Mehl und Öl-Milch-Gemisch kann man auch direkt in der Pie-Form mischen um eine Schüssel weniger abwaschen zu müssen.

IMG_2471

Schritt 2) Die Pie Kruste bei 180C für ca 15 Minuten backen bis so goldgelb ist. Ich habe sie für ca. 10 Minuten auch mit Bohnen ausgelgt gehabt, aber das ist nicht unbedingt nötig.IMG_2473

Schritt 3) Derweil den Kürbismüs machen oder wenn tiefgefroren auftauen. Butter kann wenn man die Kürbismischung direkt auf dem Herd auftaut auch in den Teig geschmolzen werden.IMG_2475

Schritt 4) Zucker, Eier, Milch und Gewürze zum Kürbis hinzufügen. IMG_2478

Schritt 5) Die Kürbismischung in die Pie-Form kippen und das ganze bei 180C ca 45 Minuten backen.IMG_2479

Schritt 6) Versuchen noch das letzte Stück Pie so lange wie möglich vorm Verzehr zu retten….

IMG_2483

Und hier das gesamte Rezept:

Pumpkin Pie (Rezept via BBC)

  • Pumpkin Pie Crust
  • 750 gr Kürbismus 
  • 140 gr Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL frische geriebene Muskatnuß
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier, verquirlt
  • 25gr Butter, geschmolzen
  • 175 ml Milch

1) Die Pie Kruste-Zutaten vermischen und in einer ca. 22cm großen runden Form bei 180C ca. 15 Minuten vorbacken bis der Teig goldgelb ist.

2) Den Kürbismus mit den weiteren Zutaten vermischen.

3) Die Kürbismusmischung in die vorgebackene Pie Kruste kippen und bei 180C ca 45 backen oder bis die Mischung nicht mehr flüssig ist.

4) Kalt am besten mit Schlagsahne oder Vanille-Eis servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s