Die besseren (?) Brownies der Welt!

Ich habe ja das erste Brownie Rezept, das ich hier gepostet habe, einfach mal plakativ als das BESTE Brownie Rezept aller Zeiten bezeichnet. Nachdem ich diese gemacht habe, bin ich mir in dem nicht mehr so sicher.

Das ganze fing an, weil meine Mitbewohnerin einen abgepackten Kuchen kaufen wollte als Notration für den aufkommenden Frankenstorm Sandy. Da abgepackter Kuchen mal gar nicht geht, habe ich angeboten, stattdessen ein paar Brownies zu backen. Ich habe allerdings in meiner stark improvisierten Wohnsituation hier keinen Standmixer (oder irgendeinen Mixer wirklich), und da man für die „bestem Brownies der Welt“(TM) die Eier schaumig schlagen muss und ich das nicht per Hand machen wollte, habe ich mich auf die Suche nach einem anderen Brownie Rezept gemacht. Dabei bin ich auf dieses tolle Brownie Rezept vom Wednesday Chef gestoßen, was dort sehr gelobt wurde. Da das Rezept auch auf dem Smitten Kitchen Blog in höchsten Tönen gelobt wurde, wollte ich es mal versuchen.

Da das Rezept mit Kakaopulver (nicht das Zeug mit Zucker gemischt zum Trinken, das Zeug zum Backen) gemacht wird und nicht mit Blockschokolade, die ich schon immer vorher aufesse, schien es mir auch ein gutes Rezept für meine Backbedürfnisse zu sein. Die Brownies sind super schnell gemacht und UNFASSBAR lecker. Ich habe sie gestern UND vorgestern gemacht, weil die ersten Brownies schon nach ein paar Stunden von meinen 12 (!!!) Mitbewohneren aufgegessen worden sind. Das Rezept ist auch nicht ganz so öbszon dekadent wie das Rezept von Alton Brown (mit den 4 Eiern und 2 Tassen Zucker) also vielleicht mehr nach deutschem Geschmack. Ich empfehle baldiges Nachbacken!

Eine hitzefeste Schüssel (zB aus Glas oder Metall) wird in einen Topf mit siedendem Wasser getan. Da kommt dann die Butter, Kakao, Zucker, und Salz rein.

Das ganze wird dann ab und zu gemischt bis die Butter geschmolzen und das ganze etwa teermäßig aussieht. Es soll ziemlich warm sein.

Dann die Schüssel von der Hitze nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann die Eier und das Vanille untermischen und gut mit einem Löffel mischen.

Dann das Mehl reinkippen und mischen, bis es nicht mehr zu sehen ist. Danach noch einmal vierzig Mal umrühren (das ist ein SEHR genaues Rezept). Dann den Teig in eine ca 20cm Durchmesser viereckige Form kippen, die mit Backpapier (oder Alufolie wenn man wie ich kein Backpapier hat)

Nachdem das ganze ca 30-4o Minuten gebacken hat, abkühlen lassen und RICHTIG tolle Brownies genießen.


.

Hier jetzt komplette Rezept:

Alice Medrich’s Cocoa Brownies (Kakao Brownies)

Rezept via Wednesday Chef

Zutaten

  • 140gr Butter
  • 280g Zucker
  • 80gr Kakaopulver (ungesüßt, nicht Kaba oder Ovamaltine etc)
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 65gr Mehl

Anleitung

  1. Ofen auf 160C vorheizen. Ofenrost im unteren Drittel des Ofens platzieren. Viereckige Backform mit ca 20cm Durchmesser mti Backpapier auslegen.
  2. Eine hitzbeständige Schüssel in einen Topf mit siedendem Wasser tun (also ein Wasserbad). In der Schüssel, die Butter, Zucker, Kakaopulver und Salz mischen bis die Butter geschmolzen ist und das ganze auf Berührung so heiß ist, dass man den Finger schnell herauszieht.
  3. Die Mischung von der Hitze nehmen und kurz abkühlen lassen. Das Vanille untermischen.
  4. Ein Ei nach dem anderen untermischen und nach jedem Ei gut mischen.
  5. Das Mehl hinzufügen und mischen bis das ganze Mehl vom Teig aufgenommen ist und dann noch einmal vierzig Mal mit dem Löffel mischen.
  6. Das ganze bei 160C auf dem unteren Ofenrost für ca 30-40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Die Brownies schmecken auch leicht unterbacken.
  7. Die Brownies abkühlen lassen und in 16-25 Stücke schneiden. Lecker lecker.

English Version

Alice Medrich’s Cocoa Brownies

Ingredients

  • 10 tablespoons butter
  • 1 1/4 cups sugar
  • 3/4 cups cocoa powder
  • 1/4 teaspoon salt
  • 1/2 teaspoon vanilla extract
  • 2 eggs
  • 1/2 cup flour

Directions

  1. Preheat oven to 325F (160 C) and place oven rack in lower third of oven. Put baking paper in a 8×8 inch square baking dish.
  2. Put butter, sugar, cocoa powder, and salt in a heat proof bowl and put bowl in a pot with simmering water. Melt butter over hot water and stir every once in a while until it looks roughly tar like and all the sugar is absorbed. It should be hot enough to touch that you want to quickly remove your finger.
  3. Remove mixture from heat and let cool briefly. Add vanilla and mix well. Add eggs, mixing well after each addition.
  4. Add flour and mix well. Mix for forty strokes after all flour is absorbed.
  5. Pour the batter into the 8-inch square pan and place in oven.
  6. Bake for 30-40 minutes or until a toothpick inserted near the center comes out clean.
  7. Let cool and cut into small pieces.
  8. Enjoy! (but just in small pieces)
Dieser Beitrag wurde unter Brownies, Ridiculous abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die besseren (?) Brownies der Welt!

  1. Franzi schreibt:

    Linnea, schon mal überlegt was passirt wenn man bei den 40 mal Umrühren bei jedem vierten mal ein counter-clockwise stir einführt? Bei Harry Potter and the Half-Blood Prince ist so aus einem tricky potion a simple result geworden… vielleicht klappt’s hier auch.

  2. Pingback: Cream Cheese Brownies | americanbaking

  3. Pingback: Bake Sale Brownies | americanbaking

  4. Pingback: Brownie Cookies | americanbaking

  5. Pingback: Blondies (Mark Bittman’s Butterscotch Brownies) | americanbaking

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s