Grandma’s Chocolate Chip Cookies

Der heilige Gral einer jeden amerikanischen Oma ist es das beste Chocolate Chip Rezept der Welt zu haben. Meine Oma hatte auch ihr eigenes Chocolate Chip Cookies Rezept und es ist ein sehr einfaches wenn auch etwas komisches Rezept. Ich verstehe bis heute nicht warum man ein paar Tropfen heißes Wasser in den Teig machen soll, aber da das bei Grandma so steht, mache ich es so.

Das traurige Geheimnis dieser Kekse ist, dass sie leider nicht wirklich so lecker sind wie das Nestle Tollhouse Keksrezept. In einem extrem wissenschaftlichen Experiment, habe ich festgestellt, dass die Nestle Tollhouse Kekse eigentlich schon leckerer sind. Außerdem braucht man für Grandma’s Kekse Shortening (also Palmin Soft oder Sanella) und das habe ich leider nicht so oft im Haus wie Butter. Nestle Tollhouse eignet sich daher besser zum spontanen Mitternachtsbacken (wenn ich bis dahin nicht die ganze Blockschokolade gegessen habe).

Dafür sind aber die Fotos dieses Mal etwas besser geworden weil ich es geschafft habe nicht mitten in der Nacht zu backen und etwas Tageslicht für die Bilder hatte.

Original Keks mit Original Rezept (man beachte den Zusatz „really good“ und dass meine Mutter beim Abschreiben die 1/2 cup Butter vergessen hat und ich sie später mit meiner Kinderhandschrift eingefügt habe)

Schritt 1: Mal wieder die Butter, das Sanella, Eier und Zucker cremig schlagen.

Schritt 2: Das Mehl, Natron, Salz und die klein gehackt Schokolade hinzufügen. Den Teig mit zwei Teelöffel in kleine Bällchen formen und auf Backblech verteilen

Schritt 3: Die Kekse bei 180C 10-12 Minuten in dem Backofen goldgelb backen.

Und hier das komplette Rezept:

Chocolate Chip Cookies

Rezept von  Grandma

Zutaten

  • 100gr weiches Pflanzenfett (zB Sanella oder Palmin Soft)
  • 110gr weiche Butter
  • 130gr weißer Zucker
  • 130gr brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 290gr Mehl
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 200gr klein gehackte dunkle Blockschokolade
  • ein paar Tropfen heißes Wasser

Anleitung

  1. Ofen auf 180C vorheizen.
  2. Zucker, Butter, Pflanzenfett und Eier mit einem elektrischen Mixer cremig schlagen.
  3. Mehl, Natron, Salz, Vanillezucker, ein paar Tropfen heißes Wasser und kleingehackte Schokolade hinzufügen.
  4. Die Kekse mit zwei Teelöffel in kleine Runde Bällchen formen und auf Backblech verteilen (Platz lassen, die Kekse gehen in die Breite!)
  5. Bei 180C für 10-12 backen oder bis die Kekse goldgelb sind.

English Version

Chocolate Chip Cookies

Ingredients

  • 1/2 cup shortening
  • 1/2 cup butter, softened
  • 2/3 cup white sugar
  • 1/3 cup brown sugar
  • 2 eggs
  • 2 1/4 cups flour
  • 1 tsp baking soda
  • 1 tsp salt
  • 1 tsp vanilla extract
  • 7 oz chocolate chips
  • a few drops hot water

Directions

  1. Preheat stove to 375F
  2. In a bowl, beat butter, shortening, sugars, and egg until the light and fluffy.
  3. Add flour, baking soda, salt, vanilla extract, a few drops hot water, and chocolate chips.
  4. Drop in rounded teaspoonfulls on baking sheet.
  5. Bake at 375F for 10-12 minutes or until the cookies are golden and crispy.
Dieser Beitrag wurde unter Familienklassiker, Kekse abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Grandma’s Chocolate Chip Cookies

  1. Pingback: Oatmeal Cookies with Chocolate Chips (Haferflockenkekse mit Schokolade) | americanbaking

  2. Pingback: Sheryl Yard’s Quintessential Chocolate Chip Cookies | americanbaking

  3. Pingback: Sherry Yard’s Quintessential Chocolate Chip Cookies | americanbaking

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s